Skip to main content

Viel Intelligenz

Die EasyFormer Sickenmaschinen lassen sich über eine Glasplatten-Touch-Steuerung bedienen. Die 2-Achsen-Steuerung lernt die Bewegungsabläufe vom Bediener.

  • Betriebsarten: Manuell, Lernen, Automatik
  • Manuell: für einmalig vorkommende Arbeiten
  • Lernen: beim Fertigen des ersten Teils eines Fertigungsloses
  • Automatik: beim Anwenden der gelernten Abläufe für Serienteile
  • Abspeichern und leichtes Anwählen von bis zu 10 Programmen
  • Maßbezogene Zustellung der Oberwalze mit Digitalanzeige
  • Kontinuierliche oder schrittweise Zustellung der Oberwalze
  • Vorwärts-/Rückwärtslauf bei nicht umlaufenden Sicken
  • Sanftanlauf bei Start und Richtungswechsel
  • Zwei Geschwindigkeitsbereiche für schnelles oder sensibles Arbeiten
  • Einfache Reinigung der Glasplattensteuerung
  • mm/inch-Umschaltung

Passender Anschlag

Die hochfeste und extra große Anschlagplatte ist für höchste Ansprüche ausgelegt. Darüber hinaus sind andere Anschlagformen verfügbar.

  • Der geteilte Anschlag ist für nahezu alle Walzen einsetzbar
  • Isolieranschlag für Isolieranwendungen (nur RAS 12.35-2)
  • BD-Anschlag für schräge Bördelwalzen BD
  • Rundanschlag zum Bördeln in Lochausschnitten (nur RAS 12.35-2)

Einstellen leicht gemacht

Mit einem Verstellhebel lassen sich die Walzen exakt übereinander stellen. Eine Zentralklemmung hält die Walzen beim Arbeiten in Position.   

  • Feinfühlige Verschieben der unteren Welle
  • Positionieren der unteren zur oberen Walzenkontur
  • Zentrale Verstellung über Hebel und Skala

Einzigartige UnLock-Sicherheitsfunktion

Tritt im Arbeitsablauf eine Gefahr auf, einfach einen der UnLock Hebel rechts oder links am Maschinengestell ziehen und die Walzen öffnen sofort.

  • Mechanisches Entriegeln die Wellen im Notfall
  • Schnelle Befreiung
  • Auch bei Stromausfall infolge Überlast wirksam
  • UnLock-Funktion erfüllt höchste Sicherheitsansprüche

Vielfältig bedienbar

Die Funktion des Multi-Funktions-Fußschalter ist konfigurierbar. Damit passt sich die Maschine der Arbeitsweise des Bedieners an. Der Fußschalter kann eine der folgenden Funktionen ausführen:

  • Rechts-Links-Lauf
  • Kontinuierliches Zustellen der oberen Walze
  • Schrittweises Zustellen der oberen Walze
  • Vorteil: Der Bediener kann das Teil stets mit beiden Händen führen