Spitzentechnologie: PRIMEcut Schwingschnittschere!

RAS hat der PRIMEcut Schwingschnittschere eine TouchScreen Steuerung verpasst und ihr damit mehr Übersichtlichkeit auf dem Bildschirm verschafft. Mit ihren 3 mm Schnittleistung und 3100 mm Schnittlänge bietet die RAS PRIMEcut alles, was anspruchsvolle Anwender von moderner Scherentechnologie erwarten. Der Schwingschnitt liefert einen sauberen und rechtwinkligen Schnitt. Die Schnittspalt-Schnelleinstellung sorgt für hervorragende Schnittergebnisse von dünnem bis dickem Blech. Der flache Schnittwinkel von 1,0 Grad sichert extrem verwindungsarme Zuschnitte schon bei schmalen Streifen.

PRIMEcut Vorderansicht
Verwindungsfreie Zuschnitte
Schnittspalteinstellung
Zuschnitte mit unterschiedlichen Materialien

Touch-Cut Steuerung

Die Touch-Cut Steuerung positioniert den Anschlag auf das programmierte Maß und arbeitet die gewünschte Stückzahl ab. Der Bediener kann einzelne Zeilen programmieren oder ganze Zuschnittprogramme erstellen. Bis zu 50 Programme mit je 20 Zeilen lassen sich speichern. Die Maschine kann wahlweise im Einzel- oder Dauerhub arbeiten. Über das Einstellmenü gelangt man zu den Sprachen, der mm/inch-Auswahl und zu einem Bildschirm-Reinigungsmodus.

Steuerung Touch-Cut
Touch-Cut Steuerung: Zuschnittprogramm
Touch-Cut Steuerung: Programmauswahl
Touch-Cut Steuerung: Sprachauswahl

Präzisionsschnitte mit LED-Schnittlinienbeleuchtung

Der CNC Hinteranschlag positioniert das Blech auf 750 mm Anschlagtiefe. Sollen die Platinen mit Hilfe von Markierungen unter dem Scherenmesser positioniert werden, erleichtert eine LED-Schnittlinienbeleuchtung die Arbeit. Ein gehärteter und selbst reinigender Winkelanschlag bringt die Zuschnitte in perfekte Winkligkeit. Abgeschrägte Tischbleche und große Griffmulden machen das Handling schnell und einfach. Der Niederhalter mit Kunststoffbelag spannt das Blech schonend und hält das Material während des Schnitts sicher fest.

PRIMEcut Anschlaggrafik
LED Schnittlinienbeleuchtung
Verstellbarer Winkelgradanschlag
Winkelanschlag mit gehärteten Exzentern

Vielfältig konfigurierbarer Scherentisch

Für das Handling großer Platinen bieten die die PRIMEcut das passende Zubehör. So lässt sich der Scherentisch nach individuellen Bedürfnissen flexibel konfigurieren. Mit dem mobilen Winkelanschlag und der verfahrbaren Tischverlängerung lässt sich der Scherentisch auf drei Meter vergrößern.

Vielfältig konfigurierbarer Scherentisch

Perfekte Sortierung der Zuschnitte

Bereits im Standard enthalten ist ein Blech-Hochhalte und Sortiersystem. Das Hochhaltesystem führt das Blech waagerecht und maßgenau zum Anschlag. Mit einem Fußhebel bestimmt der Bediener, ob die Teileweiche die geschnittenen Bleche nach vorne oder hinten ausgeben soll. Üblicherweise lässt der Bediener die größere Zuschnitte in den vorderen Teilesammler sortieren, während er kleinere Zuschnitte und Besäumschnitte nach hinten leitet. Ein feststehender Schnittgutsammler oder ein mobiler Stapelwagen nehmen die Zuschnitte auf.

Das Hochhaltesystem führt die Bleche sicher zum Hinteranschlag
Teileweiche zum Sortieren der Zuschnitte nach vorne
Zuschnitte sortieren nach vorne
Teileweiche zum Sortieren der Zuschnitte nach hinten
Zuschnitte sortieren nach hinten
Fußhebel zum Sortieren der Zuschnitte nach vorne oder hinten
Zuschnitte sortieren auf einen verfahrbaren Stapelwagen
PRIMEcut: Rückansicht mit Stapelwagen

Variables Sicherheitskonzept

Schutzzäune und Lichtschranken, zusammen mit der formschönen Maschinenverkleidung, komplettieren das Sicherheitssystem der PRIMEcut Schwingschnittscheren. Sie verhindern die Zugänglichkeit zu bewegten Maschinenelementen während des Arbeitsablaufs. Zur Absicherung der Maschinenrückseite steht wahlweise ein Schutzzaun mit gesicherter Türe oder eine Schutzzaun-Lichtschrankenkombination zur Verfügung.

Absicherung der Scherenrückseite mit Schutzzäunen
Absicherung der Scherenrückseite mit Schutzzäunen und Lichschranke